Bodyweight Training, Freeletics, Military Workout

Bodyweight Training, Freeletics, Military Workout im GYMMY Fitnessstudio in München Bogenhausen

Im Moment sind Übungen mit dem eigenen Körpergewicht wieder stark im Trend: Bodyweight Training, Freeletics, Military Workout usw.

Dieser Artikel soll logisch veranschaulichen, warum ein Training mit Zusatzgewichten bzw. Hilfen, welche im Fitnessstudio in Form von Hanteln, Gewichtsscheiben, Zugbändern, Maschinen zur Verfügung stehen, deutliche Vorteile gegenüber einem Training nur mit dem Körpergewicht hat.

Dafür muss man sich anfänglich klar machen, dass auch bei diesen Übungen mit einem Gewicht und zwar dem Körpergewicht trainiert wird. Nur ist dieses, im Gegensatz zu Hantel- und Maschinen- Übungen, nicht frei wählbar.

Training mit Körpergewicht

Training mit Körpergewicht

Wenn wir unsere Muskulatur verändern wollen ist es logisch, dass eine bestimmte Belastung „A“ mit einer bestimmten Wiederholungszahl „X“ den optimalen Erfolg erzielt,  z.B. „X=10 Wiederholungen“ bis zum Muskelversagen mit dem Gewicht „A=50 Kg“ (welche Werte auch immer „A“ und „X“ in unserem Fall gerade haben). Wichtig ist es sich klar zu machen, dass es diese optimalen Werte für „A“ und „X“ gibt.

Überlegt selber, wie wahrscheinlich es ist, dass für euren derzeitigen Trainingsstand gerade die Wiederholungszahl, welche ihr mit eurem eigenem Körpergewicht ausführen könnt, für euer Ziel optimal ist. Sehr, sehr unwahrscheinlich. Und selbst, wenn es in eurem Fall momentan gerade nahe an dem optimalen Trainingswerten für „A“ und „X“ liegt, wird dieses in zwei Wochen nicht mehr der Fall sein, da ihr euch verbessert habt und jetzt ein schwereres Gewicht für weiterhin optimale Fortschritte wählen solltet.

Jetzt wird häufig argumentiert, dass man ja mit einer Übungsvariation die Schwierigkeit beeinflussen kann. Z.B.:

  • Liegestützen: Breite oder schmale Armstellung, Füße flach auf dem Boden oder hochgestellt auf einer Bank
  • Klimmzüge: Breiter oder schmaler, ober oder unter Griff

Lasst Euch aber nicht täuschen, euer Trainingsgewicht ist auch bei diesen Variationen immer das gleiche (euer Körpergewicht), Ihr belastet durch die Veränderung der Übungen nur die Zielmuskulatur anders oder trainiert sogar eine komplett andere Muskelgruppe.

Folglich ist es nicht möglich bei einem Training nur mit dem eigenen Körpergewicht kontinuierlich Werte für „A“ und „X“ zu erhalten, welche optimale Fortschritte bringen!

Zusammenfassung: Um euren Körper möglichst effizient zu trainieren und zu verbessern, ist das Training ausschließlich mit eurem Körpergewicht nicht optimal, sondern benötigt je nach unterschiedlichem Trainingsstand angepasste Belastungen (Gewichte). Daher ist dieses eine Trainingsmöglichkeit, wie viele andere, die durchaus in Spezialfällen ihre Daseinsberechtigung hat, wenn man z.B. keine andere Möglichkeit hat. In heutiger Zeit aber nur eine Notlösung seien sollte, da fast jeder ein gut ausgestattetes Fitnessstudio, wie unseren Gymmy Shape&Club in München Bogenhausen, zum Sport und Fitness Training in der Nähe hat.