Juice Fasting – Saftfasten

Passend zum Jahreswechsel hin, ereilt einige unter uns das Gefühl dem eigenen Körper mal wieder etwas Gutes zu tun und mit einer Entgiftungskur den Körper zu “reseten”. Viele greifen hierbei auf das sogenannte Saftfasten zurück, wobei der Körper entgiftet werden soll.

Saftfasten gehört zu den Methoden des HeilfastensSaftfasten gehört zu den Methoden des Heilfastens und ist eine etwas abgemilderte Form des strengen Wasser-Tee-Fastens und somit leichter in den Alltag zu integrieren. Man trinkt dabei fünf- bis siebenmal täglich ein Glas Obst- oder Gemüsesaft, insgesamt etwa eineinhalb bis zwei Liter täglich. Ansonsten werden zusätzlich nur noch Mineralwasser und Kräutertees konsumiert. Das sogenannte Juice Fasting kann je nach Belieben entweder für einen Tag, drei Tage oder maximal drei Wochen (länger nur in Absprache mit dem Hausarzt) angewandt werden.

Die Säfte sollten naturbelassen und ungesüßt sein. Mit einem Entsafter können diese entweder selbst hergestellt oder fertig gepresst in Flaschen oder Tetrapaks in Supermärkten, Reformhäusern oder Naturkostläden erworben werden.

Beim Verzehr der Säfte ist es wichtig, dass diese nicht einfach runter gespült werden, sondern darauf geachtet wird die Säfte langsam zu trinken und möglichst jeden kleinen Schluck gut einzuspeicheln, um somit die Verdauung der Nährstoffe zu erleichtern. Zusätzlich benötigt der Körper täglich noch knapp drei Liter Wasser oder Kräutertee.

 

Anbei noch ein paar Rezeptideen:

Der Vitamin-Klassiker

(für Einsteiger)

·         5 Karotten

·         4 Äpfel

·         4 Orangen

·         1 kleines Stück Ingwer

·         1 Hand voll Basilikum

Grüner Kick am Morgen

·        5 Äpfel

·         1/2 Ananas

·         2 Hände voll Spinat

·         1 Limette (ohne Schale)

·         1 kleines Stück Ingwer

·         1/2 Gurke

 

Very  Healthy

·         4 Brokkoli-Röschen

·         1 Stange Sellerie

·         2 Äpfel

·         2 Hände voll Blattsalat

·         1/2 Gurke

·         1/2 Ananas

·         1/2 Limette

·         1 kleines Stück Ingwer

 Die rote Offenbarung

·         1 Rote Beete

·         3 reife Birnen

·         1 Apfel

·         2 Karotten

·         1/2 Limette

·         2 Hände voll Feldsalat

 

Weitere Tipps und Anregungen rund um das Thema gesunde Ernährung gibt es bei uns im GYMMY Fitnessstudio München Bogenhausen.