Regionales Obst und Gemüse im Januar

Wer sich gesund und bewusst ernährt, kommt an Obst und Gemüse nicht vorbei. Neben ganzjährig „Exotischem“, das lange, umständliche und teure Produktions- und Lieferwege hinter sich hat, findet man in jedem Super- und Biomarkt und natürlich auf dem Bauernmarkt Saisongemüse, das aus heimischen Anbau kommt.
Regionales Obst und Gemüse im JanuarHier eine kleine Übersicht, was der Januar uns auf den Tisch bringt. Regionale Ware, die in beheizbaren Gewächshäusern wächst, ist hier nicht aufgeführt.Obst aus Lagerbestand: Äpfel und Birnen

Gemüse: Chicoree, Chinakohl, Feldsalat, Grünkohl, Karotten, Kartoffeln, Knollensellerie, Kürbis, Lauch, Pastinaken, Rettich, Rosenkohl, Rotkohl, Rucola, Spitzkohl, Steckrüben, Schwarzwurzel, rote Beete, Weißkohl, Wirsing und Zwiebeln

Während der natürlichen Erntezeiten im Freiland ist der Geschmack von Obst und Gemüse am intensivsten und der Nährstoffgehalt am höchsten. Wer noch mehr Verpackungsmaterial sparen und Arbeitsplätze in der Region unterstützen möchte, kauft natürlich auf dem Wochenmarkt.

Unser Favorit: Kürbis-Karotten Suppe mit Chicoreestreifen

  • Karotten und Kürbis klein schneiden, in Wasser gar kochen, etwas Wasser abschütten und fein pürieren.
  • Chicorée waschen, halbieren, den Strunk entfernen, Chicorée in feine Stücke schneiden.
  • Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Chicorée darin kurz anbraten und in die Suppe geben.

Wenn Du Fragen zum Thema Abnehmen durch Sport haben bzw. gerne einen entsprechenden individuellen Trainingsplan konzipiert haben möchtest, helfen unsere Trainer im GYMMY Shape&Club gerne weiter: im GYMMY Shape&Club in München Bogenhausen. Wir freuen uns auf Dich!