Rückentraining

Rückentraining im GYMMY Fitnessstudio in München Bogenhausen

Die Rückenmuskulatur ist leider ein Körperpartie, welcher viel zu viele Trainierende nicht die nötige Aufmerksamkeit schenken. Klar, schließlich sehen wir ja unseren Rücken normalerweise auch nicht, wenn wir in den Spiegel schauen. Und selten hört man, dass jemand auf einen schönen durchtrainierten sportlichen Rücken Wert legt.

Rücken

Aus folgenden Punkten solltet Ihr trotzdem eurem Rücken eure volle Aufmerksamkeit im Training schenken:

  1. Optisch: Eine ausgeglichene Körpermuskulatur ohne Schwächen ist das A und O für jeden ästhetischen Körper. Auch werdet ihr von hinten genauso oft angeschaut wie von vorne. Eine starke Rückenmuskulatur verbessert auch eure ganze Körperhaltung, lässt euch aufrechter und selbstbewusster erscheinen. Auch ist Sie für die oft gewünschte V-Form im Oberkörper verantwortlich.
  1. Gesundheitlich: Wie Ihr sicherlich alle wisst, entlastet eine starke Rückenmuskulatur die Wirbelsäule und damit das Grundgerüst unseres Körpers. So ist die Rückenmuskulatur der beste Schutz vor Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen. Auch ist der Aufbau dieser Muskelpartie oft das beste Heilmittel gegen schon bestehende Rückenprobleme und Schmerzen in diesem Bereich.
  1. Im Training: Hier ist die unterstützende Wirkung der Rückenmuskulatur bei fast allen Übungen hervorzuheben. Ohne einen starken Rücken könnt Ihr viele Muskelpartien wie z.B. die Beine und die Schultern nicht optimal trainieren, da der Rücken der Belastung durch Zusatzgewichten stand halten muss, um die jeweilige Muskulatur bis zum Muskelversagen trainieren zu können.

 

Empfohlene Übungen (welche wir Euch bei uns im Fitnessstudio in München Bogenhausen gerne ausführlich zeigen)

  • Vorgebeugtes Langhantelrudern
  • Breite Klimmzüge
  • Kreuzheben
  • Einarmiges Rudern
  • Rücken strecken
  • Seilzug stehend
  • Seilzug sitzend zur Brust
  • Maschinen Rudern
  • TRX Rudern